Kunst

September 2017
Schloss Agathenburg
Wiederaufnahme DAMEN GAMBIT
Musiktheaterstück von Tatjana Prelevic
Regie
Juni 2017
Park Museum Jagdschloss Kranichstein
„KON-SIS-TEN-ZEN“ – Open Air-Konzert
Konzeption
25.06.2017 (Presse: Presse: Darmstädter Echo)
Juni 2017
Schönbrunner Schlosstheater Wien
Choreographie bei Henry Purcell “King Arthur”
Freitag, 07. und 08. Juni 2017 (Infos: www.mdw200.at)
Mai 2017
Junge Oper/Staatsoper Hannover
LEYLA UND MEDJNUN Märchen für Musik von Detlev Glanert
Choreographie bei Uraufführung der Neufassung Op. 16
Premiere am 12. Mai 2017| (Info Opernhaus …)
März 2017
Staatstheater Hannover / “Tanzstadt Hannover IX”
Film zur Ausstellung “JETZZEIT – YVONNE GEORGI. Das elektronische Ballett”
Choreographie: “zeitSpuren” zu Musik vom Henk Badings „Elektronic Ballett Music“
Film bei Vimeo: https://vimeo.com/210629665/25e958544f
Juni 2016
Schlosstheater Celle
DAMEN GAMBIT
Musitheaterstück von Tatjana Prelevic
Uraufführung am Montag, 13.06 2016 um 20:00 Uhr
Regie
(Info…)
DAMEN_GAMBIT_Premierenkritik
Mai 2016
Junge Oper Hannover
“MÜNCHHAUSEN” Musiktheater von Jan Masanetz
Wiederaufnahme | Mi 25.05.16 | 18:00 | Ballhof Eins
Termine und Inhalte auf der Webseite der Oper Hannover
Pressstimmen
April 2016
Foyer/Kammerspiele Theater Darmstadt
„TÄUSCHUNGEN“ – intermediale Performance über Grafiken von Eva Hedderich
Konzeption und Projektleitung
Programm
Link zum Staatstheater Darmstadt
Dezember 2015
Staatsoper Hannover
„DER FREISCHÜTZ“ Carl Maria von Weber
Bewegungscoaching
Musikalische Leitung: Karen Kamensek, Inszenierung: Kay Voges
Mai 2015
Junge Oper Hannover
„MÜNCHHAUSEN“ Musiktheater von Jan Masanetz
Choreographische Mitarbeit/Bewegungscoaching
Uraufführung am 8. Mai 2015
Musikalische Leitung: Siegmund Weinmeister, Inszenierung: Beverly BlankenshipOper Hannover
Januar/Februar 2015
Museum Jagdschloss Kranichstein
„WINTERREISE 2015“ – Ein Blick auf Franz Schuberts berühmten Liederzyklus.
Studienbereiche Rhythmik und Kammermusik der Akademie für Tonkunst Darmstad
Konzeption und Projektleitung
Musikalische Leitung: Matthias Gräff-Schestag
Pressestimme (veröffentlicht am 02.02.2015 auf echo-online.de)
Juni 2014
Akademie für Tonkunst Darmstadt
ZWIELICHT II
Interdisziplinäres Projekt der Kunsthalle Darmstadt und der Akademie für Tonkunst
Plakat zum Download
Februar 2014
Kunsthalle Darmstadt
„ZWIELICHT I – Bodenlose Musik“
Performance zur Finissage der Ausstellung „Haltlose Gründe
– Emmanuel Bornstein, Sven Kroner und Miriam Vlaming“
Konzeption und Projektleitung
Musikalische Leitung: Matthias Gräff-Schestag
September 2013
Staatsoper Hannover
„EIN MASKENBALL“ (Un ballo in maschera) von Giuseppe Verdi
Choreographie der Neuproduktion
Musikalische Leitung: Mark Rohde
Regie: Olivier Tambosi
zur Bildergalerie
April – Juni 2013
Akademie für Tonkunst Darmstadt, Elisabethenstiftskirche, Pauluskirche
„STABAT MATER“ von Giovanni Battista Pergolesi
Szenische Konzeption/Projektleitung
Musikalische Leitung: Matthias Gräff-Schestag
Mehr… Pressetext
April 2012
Akademie für Tonkunst Darmstadt
„HOCHGEFÜHL UND HÖHENANGST – Virtuoses in Variationen“
Projekt des Studienbereichs Rhythmik
Konzeption und Leitung
Video-Design: Klaudia Kapellmann
Juli 2011
Jeunesses musicales – Junge Oper Schloss Weikersheim
„COSÌ FAN TUTTE“ von W. A. Mozart
Choreographie und Bewegungstraining
Musikalische Leitung: Bruno Weil / Regie: Beverly Blankenship
Pressestimme (NMZ: 6/2011 – 60. Jahrgang)
Juni 2011
Theater Dortmund
„IRGENDWIE ANDERS“ (Dortmunder UA) Kinderoper von Juliane Klein
Choreographie und Rhythmik für Kinder-Darsteller
Regie: Alexander Becker
Januar 2011
Akademie für Tonkunst Darmstadt
„HEIß-KALT“ – Projekt des Studienbereichs Rhythmik
mit Liedern von Manuel de Falla, Tangos und Improvisationen.
Konzeption und szenische Leitung
Dezember 2009
Akademie für Tonkunst Darmstadt
„AUF REISEN“ – Projekt der Studienbereiche Rhythmik und Kammermusik
Konzeption und szenische Leitung
Musikalische Leitung: Matthias Gräff-Schestag
Spielzeit 2007/08
Theater Bielefeld
„ERWIN, DAS NATURTALENT“ (Bielefelder UA) Jugendoper von Mike Svoboda
Choreographie und Bewegungstraining für Sänger und jugendliche Darsteller
Regie: Michael Heicks
Spielzeit 2005/06
Theater Mummpitz Nürnberg und Staatstheater Nürnberg (Kooperation)
„MIRA URI CORA“ Märchenoper für Kinder
Konzeption, Projektleitung und Regie
in Zusammenarbeit mit Matthias Schwabe (http://www.matthiasschwabe.com)
Uraufführung 21.4.2006
Spielzeit 2004/05
Musikschule Nürnberg und Staatstheater Nürnberg (Kooperation)
Kinderoper „JUPIERLANDUNG“ von Peter Maxwell Davies
Projektleitung und Regie
Deutsche Erstaufführung: Premiere 2.4.2005
Spielzeit 2000 – 2003
Staatstheater Nürnberg
Sprach-/Bewegungscoach bei
„LA BOHEME“ und „RIGOLETTO“ Regie: Andrea Raabe
„WERTER“ Regie: Sabine Hartmannshenn
Februar 2000
Universität der Künste Berlin – Luisenkirche
„RAPPRESENTATIONE DI ANIMA E DI CORPO“
Eine geistliche Oper aus dem Jahr 1600
Szenische Leitung
Musikalische Leitung: Mirjam Sohar/Gerd Lünenbürger
November 1997
Kampnagel Hamburg
„TRIGONOMETRY“ (UA) Oper von Tom Johnson
Bewegungscoach und choreographische Mitarbeit
Regie: Bettina Wackernagel
Juli 1995
Hochschule für Musik und Theater Hamburg/Junges Forum Musiktheater
„L‘ORFEO“ von C. Monteverdi
Bewegungskonzeption und Bewegungscoach für Sänger
Regie: Anja Christin Winkler