STIMME – BEWEGUNG

? Kann man im Kopfstand singen ?

Workshop-Zyklus „Stimme durch Bewegung“

auf der Grundlage der Chladek®-Methode

– für Tänzer, Sänger und Sprecher,

die sich freien Körperausdruck

und

freie Stimme wünschen,

– für Menschen, die im Leben und in Performances

volle Ausdruckskraft einsetzen möchten.

Das Konzept basiert auf der Wechselwirkung von Stimmqualität und Körperspannung. Die Beschäftigung damit eröffnet ein persönliches Labor zur Erweiterung der individuellen Ausdrucksfähigkeit – im alltäglichen Leben und in der Kunst.

Was machen wir?

Der Fokus liegt auf der Koordination von Stimme und Bewegung, verstanden als Einheit aus beiden, oder – je nach künstlerischer Absicht – auch als Fähigkeit diese zu unterscheiden und ggf. zu trennen. Das differenzierte „Sich-auskennen“ in körperlichen Spannungen unterstützt sowohl den Stimmausdruck, als auch die körperliche „Verkleidung“ der Stimm-Performance, die Verkörperung der „Bühnenfigur“.

Der Weg dorthin geht über explorative Prozesse und Improvisation, bis hin zur wiederholbaren Sequenzen, die gleichzeitig dem freien „Ausdruck“ und auch der verlässlichen „Gesangs-/Bewegungs-Technik“ dienen.

Individuelle Themen/Problematiken der Teilnehmer*innen haben Einfluss auf die Herangehensweise und das beabsichtigte Ziel.

Leitung: Grazyna Przybylska-Angermann (www.stimme-bewegung.de/about/)

 

 

Foto: Grazyna Przybylska-Angermann

Termine

Immer Samstags!

28. Januar (Orientierungsstunde)

25. Februar

25. März

Weitere Termine auf Anfrage!

Gruppe ab 11:00 Dauer: 90 Minuten

Individuell ab 13:30 in halbstündigen Einheiten

Kosten

Teilnahme in der Gruppe – pro Einheit

30,- € regulär,

25,- € ermäßigt

Erste Stunde wird separat bezahlt, weitere zusammen, da die einzelnen Treffen aufeinander aufbauen. Individuelle Vereinbarungen sind möglich.

Coaching – individuell/Projekt – pro halbe Stunde

25,- € regulär

20,- € ermäßigt

ORT – ANMELDUNG – INFO´s:

Die Workshops finden im „Tanzraum“ Ute Bühler 651967 Wiesbaden, Hallgarterstr. 4 statt

ANMELDUNG: ute@tanzraum-ute-buehler.de

oder info@stimme-bewegung.de

MODERNER TANZ – SYSTEM ROSALIA CHLADEK

Rosalia Chladek (1905–1995) gilt als eine der zentralen Vertreterinnen des mitteleuropäischen Modernen Tanzes. Mit dem von ihr entwickelten Tanzsystem hat sie eine Lehrweise und eine Tanztechnik geschaffen, die auf anatomisch-funktionellen Grundlagen und biomechanischen Prinzipien basiert.

mehr: https://www.tanz-chladek.com/

Michael Weilacher
ist 1969 in Rochester, NY geboren. Nach seinem Studium an der Eastman School of Music und
am Conservatory of Music in Cincinnati, zog er nach Rotterdam, um am dortigen
Konservatorium zu studieren und sein Studium mit einem Master abzuschließen. In Europa
wandte sich Weilacher zunehmend der zeitgenössischen und improvisierten Musik zu und trat
mit dem Ictus Ensemble, Ensemble Musikfabrik (Köln), Königliches Philharmonisches
Orchester Flandern und der Flämischen Oper (Antwerpen) auf. Sein Werdegang als Solo-
Schlagzeuger brachte ihn mit Komponist* innen wie Steve Reich, Mauricio Kagel, Helmut
Lachenmann zusammen.